Sifu Oliver, 3. HG, Schulleiter

Sifu Oliver, 3. HG, Schulleiter

Mein Name ist Sifu Oliver Pielsticker und ich leite die WingTsun-Schulen in Uetersen / Tornesch und Borstel-Hohenraden.

Lassen Sie mich Ihnen zunächst ein wenig zu meiner Person erzählen und wie ich zum WingTsun gekommen bin. Angefangen hat alles im Nov 2007 in einem kleinen Städtchen in Süddeutschland. So wie auch Sie erfuhr ich einst von dieser chinesischen Kampfkunst, wurde neugierig und wollte unbedingt mehr darüber erfahren. Natürlich machte ich mir auch Gedanken wie… „Kann ich da überhaupt körperlich mithalten? Bin ich mit 30 Jahren nicht schon zu alt für so was?“ Doch entgegen meinen Bedenken setzte sich meine Neugier schließlich durch. Eine Frage lies mich einfach nicht mehr los: „Was ist WingTsun?“.

Ich vereinbarte ein Probetraining und war erstaunt über das, was ich erlebte. WingTsun erwies sich als äußerst effektiv, funktionierte auf eine überaus beeindruckende Weise und war zudem unglaublich flexibel. Unabhängig von Geschlecht und Alter nutzte jeder die Kampfkunst nach seinen persönlichen Möglichkeiten. Zusätzlich schien es allen unheimlich viel Freude zu bereiten.

Mir hat es so viel Spaß gemacht, mich so sehr fasziniert und überzeugt, dass ich dabei geblieben bin. Mittlerweile ging ein großer Traum für mich in Erfüllung, mit einer WingTsun-Schule nun auch anderen die Gelegenheit geben zu können, diese unglaublich faszinierende Kampfkunst ebenfalls zu erlernen.

Selbstverteidigung ist erlernbar. Zeigen Sie Grenzen auf. Verteidigen Sie sich wirkungsvoll. Gewinnen Sie Sicherheit. Stärken Sie Ihr Selbstbewusstsein. Fühlen Sie sich wohl.

Entdecken Sie die verborgene Kraft!

  • Übungsleiter
  • Fachtrainer Kids-WingTsun
  • Fachtrainer Gewaltprävention
  • Trainer 1
  • Trainer 2
  • Trainer 3
  • Trainer 4
  • Leadership 4
Sihing Stefan, 1. HG. Ausbilder

Sihing Stefan, 1. HG. Ausbilder

Mein Name ist Stefan Hommert und ich “lebe” und “liebe” WingTsun nun schon rund 20 Jahre.

In der Wing-Tsun Schule in Uetersen/Tornesch freue mich sehr über jede(n) Begeisterte/n, die/der den Weg zum Wing-Tsun findet und unterstütze gern im Ausbilderteam mit Rat und Tat.

Mit WingTsun (WT) kam ich erstmals in meiner Bundeswehr-Grundausbildung in Kontakt. Zur damaligen Zeit hatte ich bereits einige Erfahrungen im Sicherheitsbereich und war in Selbstverteidigung geübt – die Wing-Tsun Praktiken haben mich allerdings sehr überrascht und meine Sicht auf die Dinge stark und positiv verändert.

Wing-Tsun hat mich sofort fasziniert – man lernt WT schnell und spielerisch und es ist höchst effizient. Besonders hat mich beeindruckt, dass man keine idealtypischen Voraussetzungen einer/s Kampfsportler/in mitbringen muss, um diese Selbstverteidigung erfolgreich einzusetzen. Egal wie groß oder schwer, ob man konditionsstark oder gelenkig ist oder eben nicht – WT bietet alle Möglichkeiten, die individuellen körperlichen Voraussetzungen durch neue Fähigkeiten & Fertigkeiten anzureichern und dadurch eine persönliche Selbstverteidigungsstärke zu erlangen.

Ich bin seit über 15 Jahren nebenberuflich im Sicherheitsbereich aktiv und habe unzählige Tage und Nächte, u.a. als sogenannter “Türchef” (Türsteher) in Großraum-Discotheken bzw. in “Szene- & In-Locations” in Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und auf der Hamburger Reeperbahn (Rotlichtviertel) verbracht. Wing-Tsun hat mir dabei zu jeder Zeit die nötige Sicherheit und Gewissheit gegeben, jede Konfliktsituation zu meistern, die Situationen zu kontrollieren und mich selbst bestmöglich zu schützen.

WingTsun ist für mich nicht nur Mittel zum Zweck, sondern mittlerweile auch Teil meiner Lebensphilosophie geworden – wer es nicht glaubt, muss es ausprobieren.

Meine Referenzen:

  • Übungsleiter
  • Trainer 1
  • Fachtrainer Blitzdefence
  • Fachtrainer Frauenselbstbehauptung/ -verteidigung
  • über 15 Jahre Erfahrung als Selbstverteidigungs- & Selbstbehauptungstrainer
  • mehrjährige Erfahrung im philippinischen Stockkampf (Escrima),
  • sowie verschiedener Spezialtechniken aus dem Bereich des Sicherheitsdienstes (Hebel- und Transporttechniken, Verwendung von Sicherheitshilfsmitteln, Tonfa, Kubotan, Teleskopschlagstock, uvm.)
  • u.a. Trainerlizenz BFAK (“Bayrischer Fachverband für asiatische Kampfsportarten”)
  • Einsatzleiter & -ausbilder verschiedener Sicherheitsunternehmen in Norddeutschland
  • Mitglied im Interventionsteam der Barclaycard-Arena Hamburg (Pütz Security AG)
  • Behördliche Bewachungserlaubnis & Sachkundeprüfung nach § 34 GewO
  • Waffensachkunde gem. §7 WaffG / ausgebildeter Berufswaffenträger
Sije Jessica, 1. HG, Ausbilderin

Sije Jessica, 1. HG, Ausbilderin

Seit meinem 6. Lebensjahr begleitet mich WingTsun nicht nur als Hobby, sondern auch als Leidenschaft und als wichtiger Teil in meinem Leben. WingTsun stärkt(e) mein Selbstbewusstsein, fördert(e) meine Konzentrationsfähigkeit und die innere Ausgeglichenheit. Man lernt seinen Körper einzusetzen – auch als Frau, gerade in der heutigen Zeit. Durch einfache und effektive Techniken sowie fließende Bewegungen lernt man, sich auf schnelle und intelligente Art zu verteidigen. Es ist für mich eine hocheffektive Kampfkunst.

  • Übungsleiter
  • Trainer 1
Sihing Mirko, 8. SG, Ausbilder

Sihing Mirko, 8. SG, Ausbilder

WingTsun ist eine tolle Mischung aus Sport, Körpergefühl und einem gesteigerten Sicherheitsgefühl im Alltag. Der Unterricht ist sehr abwechslungsreich und bringt mit der Gemeinschaft aus netten Menschen einfach eine Menge Spaß.

  • Übungsleiter